Gewerkschaft

Die Zeiten vereinzelter „Zugeständnisse von Oben“ und „sozialpartnerschaftlicher Kompromisse“ am „Verhandlungstisch“ sind vorbei. Heute erfordert selbst die Verteidigung der Errungenschaften das entschiedene Agieren und eine kämpferische, politisch eigenständige Strategiebildung der Gewerkschaften. Dafür kämpfen wir!

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

Warnstreik & Protest gegen die Schließung des NQ Gudrunstraße

Wir sind solidarisch mit den Beschäftigten im Notquartier Grudrunstraße des ASB-WSD (Arbeitersamariterbund – Wohnen und Soziale Dienste) in Wien! Nachdem sie ohnehin schon unter laufend zugespitzten Verhältnissen arbeiten müssen und mangelnder Gesundheitsschutz bereits zu einem Corona-Cluster geführt, sollen sie nun für ihre öffentliche Kritik an den Missständen mit der Schließung des Notquartiers und Jobverlust bestraft werden.

weiterlesen

MAN Steyr: es drängt!

Geht es nach MAN, ist die Schließung des Werks in Steyr bereits beschlossene Sache. 2.300 KollegInnen würden damit auf die Straße gesetzt werden. Zusätzliche rund 2.000 weitere Beschäftigte wiederum wären in der Zulieferindustrie betroffen.

weiterlesen

Konsequenter Widerstand statt moralischem Appell!

Heute findet eine „Online-Kundgebung“ im Rahmen der aktuellen Kampagne „Beruf Mensch“ der Teilgewerkschaften GÖD und younion statt. Auf den ersten Blick scheint es positiv, dass die Gewerkschaften ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie in Österreich endlich aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht sind. Doch bei genauerer Betrachtung wirft diese Veranstaltung einige Fragen auf.

weiterlesen

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

Warnstreik & Protest gegen die Schließung des NQ Gudrunstraße

Wir sind solidarisch mit den Beschäftigten im Notquartier Grudrunstraße des ASB-WSD (Arbeitersamariterbund – Wohnen und Soziale Dienste) in Wien! Nachdem sie ohnehin schon unter laufend zugespitzten Verhältnissen arbeiten müssen und mangelnder Gesundheitsschutz bereits zu einem Corona-Cluster geführt, sollen sie nun für ihre öffentliche Kritik an den Missständen mit der Schließung des Notquartiers und Jobverlust bestraft werden.

weiterlesen

MAN Steyr: es drängt!

Geht es nach MAN, ist die Schließung des Werks in Steyr bereits beschlossene Sache. 2.300 KollegInnen würden damit auf die Straße gesetzt werden. Zusätzliche rund 2.000 weitere Beschäftigte wiederum wären in der Zulieferindustrie betroffen.

weiterlesen

Konsequenter Widerstand statt moralischem Appell!

Heute findet eine „Online-Kundgebung“ im Rahmen der aktuellen Kampagne „Beruf Mensch“ der Teilgewerkschaften GÖD und younion statt. Auf den ersten Blick scheint es positiv, dass die Gewerkschaften ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie in Österreich endlich aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht sind. Doch bei genauerer Betrachtung wirft diese Veranstaltung einige Fragen auf.

weiterlesen