Gewerkschaft

Die Zeiten vereinzelter „Zugeständnisse von Oben“ und „sozialpartnerschaftlicher Kompromisse“ am „Verhandlungstisch“ sind vorbei. Heute erfordert selbst die Verteidigung der Errungenschaften das entschiedene Agieren und eine kämpferische, politisch eigenständige Strategiebildung der Gewerkschaften. Dafür kämpfen wir!

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

GPA-Bundesforum 2021

Das GPA-Bundesforum fand nun nach zwei digitalen Anläufen vergangene Woche ein analoges Ende: 227 von 325 delegierten Mitgliedern fanden sich am 9. September zum höchsten Gremium der GPA ein.

weiterlesen

Krankenhausbewegung: Schub aus Berlin

Die Würfel sind gefallen. Die Beschäftigten der Charité, des größten Uniklinikums in Europa, und des kommunalen Klinikbetreibers Vivantes, sind für ihre Forderungen in den unbefristeten Streik getreten. Die zuständige Gewerkschaft Verdi zog gestern eine positive Bilanz des ersten Streiktags.

weiterlesen

Griechenland: Längere Arbeitszeiten und Einschränkungen des Streikrechts

Im Sommer 2019 eroberte bekanntlich die konservative Nea Dimokratia (ND) vor dem Hintergrund der sich verschlissenen Sozialdemokratie und des desaströsen Zwischenspiels der Syriza-Regierung von Premier Alexis Tsipras eine satte, alleinige Mehrheit der Abgeordneten. Begleitend mit diesem „Machtwechsel“ in Athen, setzten das griechische und internationale Kapital den nächsten Schritt in ihrer Langzeit-Offensive in Hellas.

weiterlesen

Muttersprachliche Beratung für ArbeitnehmerInnen vor dem Aus

Der neue, reaktionär-neoliberaleArbeitsministerium Kocher erweist sich auch politisch als immer mehr und mehr angekommen. Nach dem Anziehen der Daumenschrauben gegen Arbeitslose will er nun die Fördergelder für die muttersprachliche Beratung für ArbeitnehmerInnen einstellen. Eine Errungenschaft um die systemisch-strukturelle Überausbeutung von ArbeitnehmerInnen einzudämmen und dieser zu Leibe zu rücken, die zuvor eines langen Kampfes ihrer Etablierung bedurfte.

weiterlesen

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

GPA-Bundesforum 2021

Das GPA-Bundesforum fand nun nach zwei digitalen Anläufen vergangene Woche ein analoges Ende: 227 von 325 delegierten Mitgliedern fanden sich am 9. September zum höchsten Gremium der GPA ein.

weiterlesen

Krankenhausbewegung: Schub aus Berlin

Die Würfel sind gefallen. Die Beschäftigten der Charité, des größten Uniklinikums in Europa, und des kommunalen Klinikbetreibers Vivantes, sind für ihre Forderungen in den unbefristeten Streik getreten. Die zuständige Gewerkschaft Verdi zog gestern eine positive Bilanz des ersten Streiktags.

weiterlesen

Griechenland: Längere Arbeitszeiten und Einschränkungen des Streikrechts

Im Sommer 2019 eroberte bekanntlich die konservative Nea Dimokratia (ND) vor dem Hintergrund der sich verschlissenen Sozialdemokratie und des desaströsen Zwischenspiels der Syriza-Regierung von Premier Alexis Tsipras eine satte, alleinige Mehrheit der Abgeordneten. Begleitend mit diesem „Machtwechsel“ in Athen, setzten das griechische und internationale Kapital den nächsten Schritt in ihrer Langzeit-Offensive in Hellas.

weiterlesen

Muttersprachliche Beratung für ArbeitnehmerInnen vor dem Aus

Der neue, reaktionär-neoliberaleArbeitsministerium Kocher erweist sich auch politisch als immer mehr und mehr angekommen. Nach dem Anziehen der Daumenschrauben gegen Arbeitslose will er nun die Fördergelder für die muttersprachliche Beratung für ArbeitnehmerInnen einstellen. Eine Errungenschaft um die systemisch-strukturelle Überausbeutung von ArbeitnehmerInnen einzudämmen und dieser zu Leibe zu rücken, die zuvor eines langen Kampfes ihrer Etablierung bedurfte.

weiterlesen