KOMintern:
Sammelpunkt des Widerstands & Motor des Klassenkampfs!
Pol der internationalen Solidarität!

Es ist entscheidend, die kritische Stimme an der Basis, die konsequenten Klassenkräfte zu stärken und eine kämpferische Perspektive von Unten zu eröffnen.

Neueste Beiträge

Marktversagen bei Energieversorgung: Die Preisregulierung für Haushalte ist längst überfällig

Die Inflation dürfte nächstes Monat die 10%-Mauer durchbrechen. Um die tiefreichende Entwertung unserer Löhne- und Gehälter, Pensionen und Einkommen effektiv einzudämmen, fordern wir als KOMintern schon seit dem Frühjahr einen sozial treffsicheren sowie auch ökologisch austarierten „Energiepreisdeckel“ bzw. gesetzlich-administrativ verordneten Höchstpreis pro Kilowattstunde Strom/Gas für private Haushalte. Vor diesem Hintergrund haben Gewerkschafts-Ökonominnen das Marktversagen des Energiemarkts und Notwendigkeit einer Preisregulierung ihrerseits in „Arbeit&Wirtschaft-Blog“ nochmals eingehender unter die Lupe genommen.

weiterlesen

Kampf um Kobanê 2022

Seit Dienstag Vormittag bombardiert die Türkei in ihrer Militäroffensive die symbolträchtige kurdische Grenzstadt Kobanê und eskaliert ihre Angriffe gegen Nord- und Ostsyrien resp. die demokratische Selbstverwaltung Rojava. Aus anderen Weltregionen würden die Medien in Eilmeldungen berichten: heftige Luftschläge, Artilleriefeuer auf das Stadtzentrum, aus Hubschrauber abgesetzte Luftlandetruppen, vorrückende Bodentruppen, türkische Sondereinheiten samt pro-türkischen Paramilitärs und djihadistischen Milizen, Kriegsverbrechen, Einsatz chemischer Kampfstoffe, zerbombte kurdische Wohngebiete, tote ZivilistInnen …Nicht so freilich, wenn ein NATO-Partner der „Wertegemeinschaft“ ins Gefecht zieht und es zudem noch gegen die kurdische Freiheitsbewegung geht.

weiterlesen

Weitere Beiträge

Das desaströse Fiasko des 40jährigen Kriegs der USA und des Westens in Afghanistan

Vor genau einem Jahr zogen die radikal-islamischen Taliban erneut in den Präsidentenpalast in Kabul ein.Der vier US-Präsidentschaftsperioden (2001 – 2021) überspannende Kriegsgang am Hindukusch hat ein völlig verwüstetes Land, einen „Failed State“ und eine desolate soziale, politische und weiter traumatisierende bürgerkriegsgeprägte Lage für die Bevölkerung, sowie Armut, Hunger und ein Desaster hinterlassen.

weiterlesen

Lufthansa und Co. auf den Boden holen!

Über 1.000 gestrichene Flüge, ca. 134.000 betroffene Passagiere, 35 Millionen Schaden: das war die Folge des Streiks von 5.000 Lufthansa-Beschäftigten (in erster Linie Bodenpersonal) Ende Juli. Mittlerweile wurde ein ansehnlicher Abschluss des Tarif-Vertrags erreicht – undenkbar ohne Arbeitskampf. Und in der Branche rumort es weiter: auch bei Swissport Losch, Eurowings, Air Dolomiti, Cityline.

weiterlesen

Der westliche Sanktions-Amoklauf I

Wirtschaftssanktionen und Embargos sind eine uralte, schon aus der Antike bekannte Waffe. Nach dem anfänglichen, aktuell enthusiastischen Hurra!, wir werden „Stück für Stück die industrielle Basis Russlands abtragen“ (Ursula von der Leyen), „den Kollaps der russischen Wirtschaft“ herbeiführen (Bruno Le Maire) bzw. kurz und bündig „Russland ruinieren“ (Annalena Baerbock), macht sich seit jüngstem Unruhe breit.

weiterlesen

Nie wieder Hiroshima, nie wieder Nagasaki! & die konträren Zeichen der Zeit

Annalena Baerbock zeigte sich nach ihrem Besuch des Atombombenmuseum in Nagasaki letzten Monats erschüttert. Wie konnte man nur? Im Unterschied zum „Rest“ der Welt „vergessen“ schien sie dabei zu haben, wer die Atombomben abgeworfen hat. Am sich heute jährenden 6. August 1945 erfolgte der US-Atombombenabwurf auf Hiroshima, drei Tage später warfen USA dann die Plutoniumbombe „Fat Man“ über Nagasaki ab.

weiterlesen

Uber-Files: Im Sumpf der Plattformarbeit

Uber ist das größte „Taxi-Unternehmen“ der Welt, ohne ein einziges Taxi zu besitzen, zu versichern, zu warten, zu betanken sowie ohne festangestellte FahrerInnen. Es steht (neben Amazon) zu Recht vielfach als Synonym des Sumpfes in der Plattformökonomie und -arbeit. Die Uber-Files enthüllen aktuell darüber hinaus auch noch eindringlich das Lobbying mithilfe dessen das von Uber-Gründer Travis Kalanick entwickelte Geschäftsmodell der Personenbeförderung oder Fahrdienst-Vermittlung auf Grundlage prekärster Arbeitsverhältnisse gegen das Taxisgewerbe sowie öffentliche Verkehrsdienstleister die Weltmärkte so rasant erobern konnte.

weiterlesen

Wie weit noch bis zum Dritten Weltkrieg?

Als ob es nicht schon genügend kriegerische Brandherde auf dem Globus gäbe, zeigt sich Nancy Pelosi fest entschlossen, mit ihrem heutigen und morgigen Besuch bzw. Auftritt in Taiwan auch Richtung China die Eskalationsschraube nochmals hinaufzugedreht und die Welt noch weiter an den Rand eines neuen großen heißen Kriegs zu führen.

weiterlesen

Historische Streiflichter*: Mensch – Ökosysteme – Umweltzerstörung – Krise

Mit dem umwälzenden Übergang der Menschheit von Sammlern und Jägern zur ‚Produktionswirtschaft‘, also Erzeugung von Lebensmitteln durch Ackerbau und Viehzucht, samt Aufblühen des Handwerks und der Herausbildung von Stadtstaaten, begann der zivilisatorische Aufstieg des Menschen. Mit diesem ging gleichzeitig untrennbar eine qualitativ neue Umgestaltung der Natur einher.

weiterlesen

Abschaffung der Quarantäne: Alles für die Wirtschaft, nichts für die Gesundheit?

Mit dem Verordnungsentwurf zur sogenannten „Verkehrsbeschränkung“ schafft die Bundesregierung die Quarantäne für Corona-Infizierte ab. Das bedeutet: Man muss ab 1.August, trotz dem man positiv getestet wurde und hoch ansteckend ist, arbeiten gehen. Neben der großen Gefahr der Infizierung der ArbeitskollegInnen, KundInnen oder KlientInnen wirft diese neue Situation wirft zahlreiche neue arbeitsrechtliche Fragen auf. Hier auch ein FAQ mit Antworten auf aktuelle Fragen!

weiterlesen