Internationales

Wir sind eine internationalistische Organisation und handeln auch danach: Gleiche Rechte für alle hier lebenden Menschen und Abschaffung aller diskriminierenden Ausländer-Sondergesetze.

Beiträge zum Thema Internationales

Chile: Der Kampf der Mapuche – Teil I

Im Oktober 2019 entbrannte in Chile eine millionenstarke Protestbewegung, gegen die sich der rechte Staatspräsident und fünftreichste Mann des Andenstaats, sowie immer stärker unter Druck geratene Sebastián Piñera nur unter Einsatz des Militärs halten konnte. Parallel damit steht auch der seit langem währende Kampf der indigenen Mapuche Chiles immer stärker im Feuer.

weiterlesen

„Ich würde lieber als Rebell sterben, denn als Sklave leben“

Zum aktuellen Ausnahmezustand und Militäreinsatz gegen die Indigenas in Guatemala – Nach Chiles Staatsoberhaupt Sebastián Piñera, hat nun auch Guatemalas seit Jänner 2020 amtierender rechter Präsident Alejandro Giammattei den Ausnahmezustand gegen indigene Gebiete im Armenhaus Mittelamerikas verhängt.

weiterlesen

1.11. – Demo zum Welt-Kobanê-Tag

Im Herbst 2014 hielt die Welt den Atem an, blickte gebannt auf die Stadt an der türkischen Grenzregion und fieberte quer durch die politischen Landschaften mit den Kurden und Kurdinnen in ihrem Kampf um Kobanê gegen die Mörderbanden des IS mit.

weiterlesen

Guatemala: Der 20. Oktober, Tag der „Revolution von 1944“ & die Indígenas Mittelamerikas 

Als die europäischen Conquistadoren zum ersten Mal an der Küste der Halbinsel Yucatán landeten und mit den Maya in Berührung kamen, fragten sie die Indigenas nach dem Namen des Gebietes. Die Indigenas antworteten: „Ciu than“ (was soviel bedeutet wie: „Ich verstehe Dich nicht“). Die Spanier nannten die Halbinsel in ihrer Einfalt darauf ‚Ciuthan‘, woraus später Yucatán wurde.

weiterlesen

Ein Staatsverbrechen

Vor dreißig Jahren, ja noch vor zwanzig, wäre es nahezu undenkbar gewesen. Damals herrschte auf den meisten Kanälen Schweigen. Kaum jemand erinnerte an das, was am 17. Oktober 1961 in Paris geschah: Ein von der Polizei verübtes Massaker, das mutmaßlich 300 Todesopfer forderte, mitten in der französischen Hauptstadt.

weiterlesen