Internationales

Wir sind eine internationalistische Organisation und handeln auch danach: Gleiche Rechte für alle hier lebenden Menschen und Abschaffung aller diskriminierenden Ausländer-Sondergesetze.

Beiträge zum Thema Internationales

Gesicht eines neuen Afghanistans

Gesicht eines neuen Afghanistans
Die Kommunistin Anahita Ratebsad hat zeit ihres Lebens für Fortschritt und Gleichberechtigung gearbeitet. Kommunistin und Kämpferin für Frauenrechte in Afghanistan: Anahita Ratebsad. Der hier leicht bearbeitete Artikel von Tim Wheeler erschien zuerst am 19. August in der US-amerikanischen Zeitung People’s World.

weiterlesen

Menschenrechtsverbrechen und Widerstandsperspektiven am Hindukusch

Die Taliban machen sich anscheinend schon erster schwerer Menschenrechtsverbrechen und Hinrichtungen schuldig. Jüngst noch als Formierung einer bewaffneten Allianz gegen die Taliban vor die Medien getreten, tritt die bunt zusammengewürfelte Phalanx im nordostafghanischen Panjshir-Tal nach ihrem martialischen Säbelrasseln – nicht ganz überraschend – währenddessen bereits vor Kampfbeginn den geordneten Rückzug an.

weiterlesen

Anahita Ratebzad – oder das revolutionäre Kapitel der Frauenbefreiungskämpfe Afghanistans

Zum Zeitpunkt des Sturzes des verhassten Daud-Regimes 1978 lag die Analphabetenrate in Afghanistan bei exorbitanten rund 97% der Bevölkerung. Die Quote der in Analphabetismus gehaltenen afghanischen Frauen lag nochmals höher. Von einer Stellung im öffentlichen Leben konnte bis dahin überhaupt keine Rede sein. Mit der nun in Angriff genommenen Umgestaltung des Landes nahmen Frauen erstmals führende Positionen am Hindukusch ein und wurde Anahita Ratebzad Bildungsministerin.

weiterlesen

Nein zum Taliban Terror-Regime / Afghanistan is not safe

Unter diesen beiden Titeln finden angesichts der katastrophalen Entwicklungen am Hindukusch sowie der menschenverachtenden asylpolitischen Lage in Österreich am Samstag in Wien und Innsbruck zwei Großdemonstrationen/Kundgebungen statt, zu denen auch wir als KOMintern (neben weiteren Kundgebungen) zur zahlreichen Teilnahme aufrufen:

weiterlesen