KOMintern:
Sammelpunkt des Widerstands & Motor des Klassenkampfs!
Pol der internationalen Solidarität!

Es ist entscheidend, die kritische Stimme an der Basis, die konsequenten Klassenkräfte zu stärken und eine kämpferische Perspektive von Unten zu eröffnen.

Neueste Beiträge

Gegen Alarmismus und Analphabetismus in der Pensionsdebatte

Mit dem gegenwärtigen (temporären) Anstieg der staatlichen Pensionsausgaben nach Mittelfristgutachten bis 2027 sowie dem jüngsten Gutachten Alterssicherungskommission bis 2070 entzündete sich wie beinahe gewohnt wieder einmal eine Pensionsdebatte. Aus diesem Anlass auch unsererseits nochmals einige grundsätzliche Bemerkungen gegen den unbegründeten Alarmismus und kruden ökonomisch-demografischen Analphabetismus in der leidigen Debatte.

weiterlesen

Uni-KV: Personal für höhere Löhne und unbefristete Verträge auf der Strasse

Am Dienstag trugen nun auch mehrere hundert Lehrende des Unterbaus (vormals Mittelbau) der Universitäten ihre Forderungen nach einem Gehaltsabschluss von mind. 12% sowie die Abschaffung des § 109 UG (Kettenvertrags-§) lautstark zu den beginnenden Uni-Kollektivvertragsverhandlungen. Das Forschungs- und Lehrpersonal zeigte sich dabei durchaus kampf- und streikbereit!

weiterlesen

Weitere Beiträge

ES REICHT! Gemeinsam Aufstehen gegen die Teuerung!

PROTEST-TOUR und Straßenfest am Hannovermarkt mit Musik, Essen und heißen Getränken.
Samstag, 5. November im 19. & 20. Bezirk

🔔 15:30 Uhr, Auftakt Karl-Marx-Hof
🔈 Zwischenkundgebung Friedrich-Engels-Platz
🎊 ab 18 Uhr, Straßenfest Hannovermarkt

Wir alle müssen kochen, heizen und wohnen, doch das tägliche Leben wird unleistbar. Während wir um unsere Zukunft fürchten, machen Reiche und Konzerne Rekordprofite.

weiterlesen

USA: „Vollständig isoliert in der Internationalen Gemeinschaft…“

…so würden die westlichen Medien per Aufmacher titeln, ginge es um Russland, China oder irgendwelche unbotmäßigen Staaten. Dabei ist vielmehr das krachende Votum, das sich die USA regelmäßig in UN-Vollversammlungen ob ihres Sanktionsregimes gegen Kuba als Klatsche einfängt, unvergleichlich auf weiter Flur – den Leitmedien aber kaum einer Notiz, geschweige denn ihre Titelseiten wert. Am Tag der Abstimmung über die US-Sanktionen gegen Cuba in New York lädt die ÖKG ab 17:00 zu einer Kundgebung vor dem Sitz der Vereinten Nationen in Wien. Eine kurze Zusammenfassung über die Sanktionspolitik…

weiterlesen

Equal Pay Day und Lohnkampf in der Hochinflationszeit!

Statistisch gesehen arbeiten Frauen mit heute, 30. Oktober, dem österreichischen Equal Pay Day 2022, gratis bis zum Jahresende. Entsprechend sind weibliche Beschäftigte von der aktuellen Teuerungswelle auch nochmals besonders betroffen. Nur umso mehr gilt es denn auch, dem in den begonnenen und bevorstehenden KV-Runden vom Handel bis in den Care-Sektor konsequent und kämpferisch entgegenzusteuern!

weiterlesen

Nie wieder „Sterben für Europa“

Die instruktive Rede von Norbert Bauer, Betriebsrat und Aktivist der Solidarwerkstatt, am heurigen 26. Oktober bei der Auftaktkundgebung zur anschließenden Neutralitätsdemonstration am Maria-Theresien-Platz: „Wir gedenken heuer speziell noch eines anderen, gänzlich schauderhaften historischen Ereignisses. Heute vor genau 80 Jahren stand nämlich eine Art, wie gesagt – eine Art „Europaarmee“, angeführt von den Deutschen, tief in (sowjet)russischem Gebiet und hatte eine strategisch wichtige Stadt an der Wolga bereits zu 9 Zehntel eingenommen und die Kunde davon großspurig in den deutschen Wochenschauen genüsslich verbreitet. Am 26. Oktober 1942…“

weiterlesen

100 Jahre faschistische Machteinsetzung in Italien

Vor genau 100 Jahren, am heutigen 28. Oktober 1922, begann der sogenannte „Marsch auf Rom“. Bereits drei Tage später, am 31. Oktober, wurde Benito Mussolini, der Führer der faschistischen Bewegung, zum Regierungschef Italiens ernannt. Wir widmen uns diesem schwarzen Jahrestag und seiner klassenpolitischen Lehre mit einem (unsererseits noch leicht ergänzten und erweiterten) Beitrag der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer (FIR).

weiterlesen

Welt-Kobane-Tag: Demo und Feier „Rojava verteidigen – Die Freiheit verteidigen!“ am 31.10.

Im Herbst 2014 hielt die Welt den Atem an, blickte gebannt auf die Stadt an der türkischen Grenzregion und fieberte quer durch die politischen Landschaften mit den Kurden und Kurdinnen in ihrem Kampf um Kobanê gegen die Mörderbanden des IS mit. In Solidarität mit den Menschen, die damals den Kampf um eine freiheitliche und demokratische Welt gewonnen haben, wurde der 1. November als internationaler Welt-Kobanê-Tag ausgerufen.

weiterlesen

Neutralitätsdemonstration 26.10.

Es hat nach Eskalation des Ukraine-Konflikts und Beginn des Kriegsgeschehens nicht lange gedauert und war zu erwarten: kurzzeitig wurde wieder einmal offen zum Garaus gegen die österreichische Neutralität geblasen. Dazu war man sich bis in die Spitzen des politischen Establishments auch geschichtlicher Uminterpretationen nicht zu blöde.

weiterlesen

Herbst KV-Runde am Scheideweg

Wie zu erwarten hakt es in den heurigen Herbst-Lohnrunden in Hochinflationszeit auf breiter Front an allen Ecken und Enden. Die Metaller haben für die KV-Runde diesen Montag in Betriebsversammlungen daher schon einmal die Schlagzahl erhöht, bei den EisenbahnerInnen finden am Dienstag Betriebsversammlungen statt und auch die Sozialwirtschaft hat solche bereits einberufen.

weiterlesen