KOMintern:
Sammelpunkt des Widerstands & Motor des Klassenkampfs!
Pol der internationalen Solidarität!

Es ist entscheidend, die kritische Stimme an der Basis, die konsequenten Klassenkräfte zu stärken und eine kämpferische Perspektive von Unten zu eröffnen.

Neueste Beiträge

Marktversagen bei Energieversorgung: Die Preisregulierung für Haushalte ist längst überfällig

Die Inflation dürfte nächstes Monat die 10%-Mauer durchbrechen. Um die tiefreichende Entwertung unserer Löhne- und Gehälter, Pensionen und Einkommen effektiv einzudämmen, fordern wir als KOMintern schon seit dem Frühjahr einen sozial treffsicheren sowie auch ökologisch austarierten „Energiepreisdeckel“ bzw. gesetzlich-administrativ verordneten Höchstpreis pro Kilowattstunde Strom/Gas für private Haushalte. Vor diesem Hintergrund haben Gewerkschafts-Ökonominnen das Marktversagen des Energiemarkts und Notwendigkeit einer Preisregulierung ihrerseits in „Arbeit&Wirtschaft-Blog“ nochmals eingehender unter die Lupe genommen.

weiterlesen

Kampf um Kobanê 2022

Seit Dienstag Vormittag bombardiert die Türkei in ihrer Militäroffensive die symbolträchtige kurdische Grenzstadt Kobanê und eskaliert ihre Angriffe gegen Nord- und Ostsyrien resp. die demokratische Selbstverwaltung Rojava. Aus anderen Weltregionen würden die Medien in Eilmeldungen berichten: heftige Luftschläge, Artilleriefeuer auf das Stadtzentrum, aus Hubschrauber abgesetzte Luftlandetruppen, vorrückende Bodentruppen, türkische Sondereinheiten samt pro-türkischen Paramilitärs und djihadistischen Milizen, Kriegsverbrechen, Einsatz chemischer Kampfstoffe, zerbombte kurdische Wohngebiete, tote ZivilistInnen …Nicht so freilich, wenn ein NATO-Partner der „Wertegemeinschaft“ ins Gefecht zieht und es zudem noch gegen die kurdische Freiheitsbewegung geht.

weiterlesen

Weitere Beiträge

Der osteuropäische Faschismus und der ukrainische „Nationalheld“ Stepan Bandera

Heuer vor 100 Jahren übertrugen die herrschenden Kreise Italiens Mussolini die Macht. Im Herbst 1932 wiederum verständigten sich die deutschen Eliten einheitlich auf ihr strategisches Konzept Hitler zum Reichskanzler zu ernennen und die Macht zu übertragen. In der Ukraine trieb damals bekanntlich insbesondere der heute regelrecht verherrlichte Faschist und Nazikollaborateur Stepan Bandera sein Unwesen, dessen Organisation der Ukrainischen Nationalisten (OUN), deren terroristischer antikommunistischer Arm und paramilitärische Milizen nach dem Überfall des Nazi-Faschismus auf die Sowjetunion auch SS-Einheiten stellte und sich an zahlreichen antisemitischen Pogromen beteiligte.

weiterlesen

Das Fiasko der globalen politische Lage und der Berichterstattung

Während die Falken der westlichen Hauptstädte auf Stellvertreterkrieg bis zum Endsieg und Isolation sowie Decoupling Russlands getrimmt sind, gerät der Westen selbst immer nachhaltiger in eine globale Isolation. Neben vielen anderen haben sich die letzten Tage zudem vielmehr weitere Köpfe ersten Ranges, wie Ex-CIA-Vizepräsident Graham E. Fuller (ehem. Direktor für europäische Angelegenheiten des Nationalen Sicherheitsrats der USA) oder Charles Kupchan (ehem. Direktor für europäische Angelegenheiten im Nationalen Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten) kritisch zum gehypten „Zeitenwende-“Irrsinn ausgesprochen.

weiterlesen

Das 3. Antiteuerungspaket: etwas Licht, viel Schatten…

Mit den drei Maßnahmenpaketen der Bundesregierung zum Teuerungsausgleich sollen die hohen Inflationsraten und ihre Auswirkungen auf Haushalte und Unternehmen abgefedert werden. Neben einigen Lichtblicken, beleuchtet dieser Beitrag auch die vielen Unzulänglichkeiten und Schattenseiten des Pakets, auf die auch schon in früheren Artikeln eingegangen wurde. Nicht vernachlässigt wird die eine und andere Trickserei, die sich ins dritte Maßnahmenpaket eingeschlichen hat und dessen Volumen massiv aufbläst.

weiterlesen

Whatever it takes: WIFO-Chef Felbermayr auf sozialen und globalen Krawall gebürstet

Gestern prognostizierte WIFO-Chef Gabriel Felbermayer in den heimischen Medien für heuer den größten Reallohnverlust in der Geschichte der Zweiten Republik und korrigierte die Inflationserwartung für dieses Jahr auf knappe 8% (genauer: 7,8%) nach oben. Heute zeigte er sich auf internationalem Parkett in einem Spiegel-Interview mit dem bisherigen Sanktionsregime gegen Russland unzufrieden und sprach sich für weitere rigorose Verschärfungen aus. Frei nach dem Motto: „Whatever it takes“ – denn Felbermayer ist im (Wirtschafts-)Kriegszusammenhang um die hegemoniale Vorherrschaft des Westens alles andere denn ein unbeschriebenes Blatt.

weiterlesen

Das Sivas-Massaker an den AlevitInnen am 2. Juli 1993

Die Geschichte der Türkei und deren despotisches, kemalistisches, staatliches ‚Homogenisierungsprojekt‘, später nahtlos unter einer erneuerten militanten „türkisch-islamischen Synthese“ fortgesetzt, ist zugleich die Geschichte von Massakern, Pogromen und der Hexenjagd gegen das Alevitentum. Und angesichts der tiefen Hegemoniekrise in welcher sich die faschistische AKP/MHP-Koalition befindet, forciert Ankara mit Blick auf den 100. Gründungstag der Republik (2023) die Gangart, Repression und seinen Krieg gegen missliebige, oppositionelle und linke Kräfte im In- und Ausland.

weiterlesen

Der G7-Gipfel von Elmau – rien ne va plus

Der gerade zu Ende gegangene G7-Gipfel, selbsternannter ehemaliger „Lenkungsausschuss der Weltwirtschaft und Weltpolitik“ der imperialistischen Kernstaaten, hat abermals deutlich gemacht, dass das Kartell des Kapitals und seiner Eliten keine Lösungen zu bieten hat, sondern die G7 und ihre Satelliten-Staaten selbst das Problem sind.

weiterlesen