KOMintern:
Sammelpunkt des Widerstands & Motor des Klassenkampfs!
Pol der internationalen Solidarität!

Es ist entscheidend, die kritische Stimme an der Basis, die konsequenten Klassenkräfte zu stärken und eine kämpferische Perspektive von Unten zu eröffnen.

Neueste Beiträge

Petition: Corona-Lastenausgleich

Auf unsere Gesellschaft kommen gigantische Lasten zu, weil die Corona-Krise und die Maßnahmen zu ihrer Bewältigung eine tiefe Wirtschaftskrise auslösen [bzw. dramatisch verschärften].

weiterlesen

Weitere Beiträge

Zynischer „Frühstarterbonus“ als Angriff auf die Pensionen

Mitten zu Beginn des zweiten „harten“ Lockdowns will die Bundesregierung am Freitag die Abschaffung der Hacklerregelung im Parlament beschließen. Garniert wird dieser Angriff auf das Pensionssystem von grüner Seite mit himmelschreiend blödsinnigen Argumenten, die diese Kürzung als quasi frauenpolitisch-feministisches Projekt darzustellen versuchen.

weiterlesen

Lockdown II: Türkis-Grüner Eiertanz fürs Kapital

Wenig überraschend verkündete die Bundesregierung im mittlerweile leidvoll bekannten Rahmen einer Pressekonferenz am 14. November den Übergang vom „soften“ zum „harten“ Lockdown. Dieser soll dafür sorgen, dass Österreich vom aktuell weltweit ersten Platz, was die Infektionsrate mit Covid-19 angeht, wegkommt.

weiterlesen

Corona-Krise nutzen, um sozial-ökologische Krise zu überwinden!

Der Globalkapitalismus befindet sich in einer tiefen und schweren Dreifach-Krise: Die weltweite Corona- und Gesundheitskrise gesellt sich zur tiefsten globalen Wirtschaftskrise seit 1929 und der immer überlebens-bedrohlicher werdenden weltweiten Klimakrise – die mit CoV 19 medial und politisch wieder stärker in den Hintergrund gerückt ist.

weiterlesen

Gedenken anlässlich des Terroranschlags in Wien

Rund 800 TeilnehmerInnen folgten gestern dem Aufruf des Bündnisses Antifaschistische Solidarität, der Kräfteplattform und weiterer Strukturen zu einem ebenso würdigen wie kräftigen linken Gedenken anlässlich des Terroranschlags in vom 2. November.

weiterlesen

4.11.: Mahnwache & Demo

Am Abend des 2. November wurde Wien von einem terroristischen Attentat erschüttert. Der Angriff zielte wahllos mordend darauf ab, Angst und Hass zu verbreiten. Genau deswegen muss es umso mehr darum gehen, diese Absicht ins Leere laufen zu lassen und – gegen Angst und Hass – auf ein friedliches und solidarisches Zusammenleben aller zu beharren.

weiterlesen