Emissionen runter um 65%

Hier die Petition unterschreiben!

1992 – vor 28 Jahren, sprich: vor über einem Vierteljahrhundert! – hielt die UN-Konferenz von Rio fest, dass die Menschheit in dramatischer Weise vom Klimawandel bedroht ist und ein schnelles Handeln erforderlich ist. Am 11. Dezember stimmen alle europäischen Staatschef_innen über unsere Zukunft ab – die Bewältigung der Klimakrise. Sie kann nur aufgehalten werden, wenn die EU innerhalb der nächsten Jahre ihre Treibhausgasemissionen* um mindestens 65% reduziert. Nur mit diesem Wert haben wir noch eine Chance, dass die Erderhitzung nicht über 1,5 Grad steigt. [1] Neben dieser Unumgänglichkeit, ist dies zugleich ein Lackmustest für jede grüne Regierungsbeteiligung, zumal in Österreich, das im internationalen Klimaschutz-Ranking nach wie vor einen miesen Hinterbänkler-Platz belegt.

Was sich für uns kaum spürbar anhört, hat fatale Auswirkungen auf unsere Leben:

  • Hitzewellen kommen, die das Leben in Städten unerträglich machen.
  • Ganze Felder vertrocknen und unsere Nahrungsquellen werden somit zerstört.
  • Unsere Gletscher schmelzen, was zu tödliche Lawinen und Wasserknappheit führt. 
  • Tausende Tierarten sterben bei uns aus. Das hat fatale Folgen für unser Ökosystem. [2]

Doch das können wir jetzt noch verhindern und den Kurs für das nächste Jahrzehnt vorgeben: Dafür müssen alle 27 EU-Staatschef_innen am 11.12. für eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um mindestens 65% stimmen und das einstimmig – sonst geht der Antrag nicht durch! Zwar redet unsere Regierung immer wieder davon, wie wichtig ihnen das Klima sei, doch jetzt wird es Zeit, dass sie zu diesen Worten auch tatsächlich stehen. Gerade ist nicht klar, wie Sebastian Kurz und andere Regierungsoberhäupter kommende Woche abstimmen werden. [3] Deshalb rufen wir in ganz Europa unsere Regierungen auf, bei ihrem Treffen in Brüssel klare Maßnahmen gegen die Klimakrise zu ergreifen. Nur gemeinsam können wir die Regierungen zum Handeln bewegen. Fordere Sebastian Kurz jetzt auf, am 11.12. in Brüssel für eine Reduktion der Treibhausgasemissionen der EU um mindestens 65% zu stimmen!

*Die Luftschicht rund um die Erde besteht aus verschiedenen Gasen. Sie bewirken, dass ein Teil der Sonneneinstrahlung auf der Erdoberfläche bleibt und sie erwärmt. Ohne diesen sogenannten Treibhauseffekt wäre die Erde mit einer Eisschicht überzogen. Durch industrielle Produktion, Verkehr und Landwirtschaft sind wir Menschen dafür verantwortlich, dass sehr viele von diesen Treibhausgasen in die Atmosphäre gelangen (= Emissionen) und sich die Erde unnatürlich schnell aufheizt. 

Quellen:
[1] taz.de: Klimaschutz in Europa: EU-Kommission geht ans Klimaziel
[2] Die Zeit: ZEIT ONLINE | Klimawandel: Was, wenn die Welt am 1,5-Grad-Ziel scheitert?
[3] Der Standard, 06.10.2020: „Grünsozialistische Planwirtschaft“ oder Kehrtwende: Wie weit geht die Politik im Klimaschutz?

Ähnliche Beiträge

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Via Facebook teilen
Share on twitter
Via Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen
Share on pinterest
Via Pinterest teilen