Das ist KOMintern

KOMintern ist ein kämpferisch-internationalistischer Zusammenschluss und ein gewerkschaftliches Kampfbündnis von Werktätigen, BetriebsrätInnen, Arbeitslosen und gewerkschaftspolitischen AktivistInnen. Wir sind in dutzenden Betrieben, Betriebsräten, Gewerkschaftsgremien und bisher in der AK Wien und AK Niederösterreich vertreten. All die Jahre hindurch wirkten wir für immer mehr Menschen erkennbar als die konsequente und unbestechliche Kraft und Stimme der Interessen der Werktätigen, allem voran in Verbindung mit den realen Kämpfen in Betrieben und Branchen im Land, der internationalen Solidarität und des Antifaschismus.

Wir sind als KOMintern Teil der realen Bewegungen, der betrieblichen und gewerkschaftlichen Kämpfe und nutzen unsere Präsenz in AK und Gewerkschaften zu deren Unterstützung. Die politische Streitmacht der Reichen, der Konzerne und Banken ist mächtig und stark, nicht zuletzt durch ihre geballte Medienmacht. Dass die nach wie vor knieweiche Politik der AK- und ÖGB-Spitzen dieser nicht wirksam entgegenzutreten vermag, ist deutlich sichtbar.

Doch Widerstand gegen den brachialen Klassenkampf von Oben sowie das Ringen um Verbesserungen ist notwendig – setzen wir den Millionären den Kampf der Millionen entgegen! Dafür steht KOMintern.

Der Arbeiter Nadir Aykut ist Vorsitzender von KOMintern.

Wir sind der Meinung, dass dringend frischer Wind in Gewerkschaften, AK sowie in Betriebe und die gesamte Gesellschaft gehört. Denn die Dominanz der SPÖ-GewerkschafterInnen und weiterer „sozialpartnerschaftlich“ orientierter Fraktionen bedeutet die faktische Unterordnung der Gewerkschafts- und AK-Politik unter die Erfordernisse des Kapitals und der Parteizentralen.

Doch es geht auch anders! KOMintern steht für konsequente Interessenspolitik der arbeitenden Menschen gegen das knieweiche Agieren gegenüber Wirtschaftsvertretern und politischen Eliten sowie gegen die Kollaboration mit dem Kapital. Wie dies konkret aussieht, stellen wir in dieser Broschüre vor. All das wollen wir im Schulterschluss mit fortschrittlichen Kräften um- und durchsetzen – in der Gesellschaft, in den Betrieben, den Gewerkschaften, der AK, bei Demonstrationen, der aktiven Solidarität und gewerkschaftspolitischen Tages- und Kleinarbeit, in gesellschaftspolitischen Auseinandersetzungen um demokratische, emanzipatorische sowie internationalistische Interessen und Rechte der Arbeitenden.

Deshalb: Deine Stimme für KOMintern bei der AK-Wahl!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Via Facebook teilen
Share on twitter
Via Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen
Share on pinterest
Via Pinterest teilen

einen kommentar hinterlassen