Black Lives Matter

In diesen Tagen erleben wir eine Art „american spring“, einen US-amerikanischen „Frühling“. Ausgelöst von der öffentlichen Ermordung des Afroamerikaners George Floyd durch uniformierte Rassisten kommt es derzeit in den USA zu größten landesweiten Protesten gegen die bestehende Ordnung seit Jahrzehnten. Der Kommentar eines jahrelang in den USA lebenden KOMintern-Mitglieds zur aktuellen Lage findet sich hier.

Wir beteiligen uns natürlich auch in Österreich an u.a. folgenden Kundgebungen und Demos:

Donnerstag 04.06.2020

17 Uhr, Wien: Platz der Menschenrechte beim Marcus Omofuma Denkmal hin zum Karlsplatz (Mehr Infos)

Freitag, 05.06. 2020

17.00 Uhr, Wien: bei der U.S. Botschaft, Boltzmanngasse 16, 1090 Wien (Mehr Infos)

17.00 Uhr, Linz: Hauptplatz

Samstag, 06.06.2020

14.00 Uhr, Landhausplatz, Innsbruck (Mehr Infos

17.00 Uhr, Kornmarktplatz, Bregenz

17.00 Uhr, Mirabellplatz, Salzburg

Montag, 08.06.2020

17.00 Uhr, US-Botschaft (Bolzmanngasse), Wien (Mehr Infos)

18.00 Uhr, Platz der Menschenrechte, Wien (Mehr Infos)

Bild: Tony Webster, WikiCommons (CC BY 2.0)

Ähnliche Beiträge

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Via Facebook teilen
Share on twitter
Via Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen
Share on pinterest
Via Pinterest teilen