KOMintern am Volksstimmefest 2019

KOMintern-Stand am Volksstimmefest (Initiativenstraße)
Am 31. August und am 1. September findest du uns auch heuer wieder auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater.

Mit excellentem Caffè & Kuchen, gutem Mojito u.a., und wie in den letzten Jahren mit spannenden Livediskussionen und guter Livemusik!

Programm:

Samstag, 31.8., 16:00 – Aktuelle (Arbeits-)Kämpfe im Sozialbereich

Ziel der Diskussion soll sein, einen Überblick über die Auseinandersetzungen zu geben, die es zur Zeit in den unterschiedlichsten Betrieben im Sozial- und Gesundheitsbereich gibt. Die verschiedenen Arbeitskampfformen, die Inhalte um die gerungen wird, die Erfolge wie auch Hürden wollen wir in solidarischem Rahmen austauschen. Die Aktivitäten kämpferischer BetriebsaktivistInnen sollen so vor den Vorhang geholt werden, damit alle Diskutierenden und ZuhörerInnen von diesen Erfahrungen profitieren können.
Die Eingeladenen sind:

  • ein/e VertreterIn der Initiative Sommerpaket
  • ein/e VertreterIn von „Sozial, aber nicht blöd“
  • ein/e Vertreterin des Betriebsrats Arbeiter-Samariterbund WSD GmbH
  • eine Kollegin vom Kuratorium Wr. Pensionistenhäuser, die die SEG-Zulage erfolgreich eingeklagt hat
  • Selma Schacht, Betriebsratsvorsitzende BiM GmbH

Samstag, 31.8., 17:30 – Türkei/Kurdistan: Gegen den politischen Putsch!

Diskussionsveranstaltung des Demokratischen Bündnis Österreich: Gegen den politischen Putsch und die Aufgaben in Europa mit Lezgin Botan, ehem. HDP-Abgeordneter aus Wan (Van)

Sonntag, 1.9., 16:00 – Die Klimakrise und die Rolle der Gewerkschaften

„Workers for Future“ hat es sich zum Ziel gesetzt, die Klimabewegung in die Arbeitswelt hineinzutragen, denn der Kampf gegen die Klimakrise und der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen gehören zusammen. Am traditionsreichen Volksstimmefest 2019 nutzen wir die Möglichkeit, um über die Herausforderungen der Gewerkschaften im Kampf für Klimagerechtigkeit zu diskutieren

Am Podium:

  • Chris Hoffmann (Bundesjugendsekretär der GPA-djp);
  • Vertreterin von Fridays for Future Vienna;
  • Matthias Koderhold, Volkswirtschaftlicher Referent in der Abteilung Wirtschaftspolitik der Arbeiterkammer Niederösterreich;
  • Vertreterin von Workers For Future – Wien;
  • Moderation: Nora Brandes (Workers For Future – Wien)

Ähnliche Beiträge

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Via Facebook teilen
Share on twitter
Via Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen
Share on pinterest
Via Pinterest teilen

einen kommentar hinterlassen