KOMintern aktiv am 8. März

KOMintern war selbstverständlich auch 2021 auf vielfältige Art und Weise am 8. März auf der Straße. Hier einige Impressionen davon!

In Wien beteiligen wir uns heute am feministischen Streikcafé, wo zahlreiche Initiativen zusammentrafen und konkrete Schritte im (Arbeits-)Kampf zu diskutieren. Danach engagierten wir uns bei der FrauenLesbenMigrantinnen-Demo: hier zogen hunderte Frauen lautstark vom Yppenplatz zum Frauenzentrum – bei der Trafik, wo vor wenigen Tagen ein Mordversuch stattfand, machte die Demo halt und skandierte Parolen gegen Gewalt gegen Frauen und Femizide. Und schließlich waren wir noch zusammen mit rund 5.000 anderen Menschen bei der Take Back the Streets Demonstration.

Zeitgleich fanden sich auch in Innsbruck rund 1.000 Frauen, feministische Aktivistinnen und linke Organisationen zu einer kraftvollen Tiroler Frauentagsdemo zusammen. Vergleichbare, kraftvolle Großdemonstrationen am heurigen Frauentag fanden auch in Linz und Graz statt.

Weitere Beiträge zum 8. März 2021:

…selber in die Hand nehmen

Ein Kampf zu allen Zeiten – an allen Fronten

Wir waren, wir sind, wir werden sein!

Ähnliche Beiträge

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Via Facebook teilen
Share on twitter
Via Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen
Share on pinterest
Via Pinterest teilen