Die klassenkämpferische Kraft!
KONTAKT

“Verbrannt, doch nicht vergessen!” – Vortrag & Lesung

verbranntGedenkveranstaltung zu 80 Jahre NS-Bücherverbrennung – in Solidarität mit den weltweit verfolgten Autoren – in Erinnerung an Vernichtung und Barbarei

Freitag, 10. Mai 2013,
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
Ottakringer Arbeiterbildungsverein,
1160 Wien, Rankgasse 2 (U3 Ottakring)

Kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 kam es im März im Zuge einer “Aktion wider den undeutschen Geist” zu einer organisierten und systematisch vorbereiteten Verfolgung jüdischer, marxistischer und pazifistischer Schriftsteller und Wissenschaftler. Dabei handelte es sich um eine von der Deutschen Studentenschaft mit Unterstützung deutschnationaler Studenten aus Österreich geplante und durchgeführte Aktion unter Führung eines Mitglieds des Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbundes (NSDStB). Ein erster Höhepunkt waren die am 10. Mai 1933 auf dem Berliner Opernplatz und in 21 anderen deutschen Städten groß inszenierten öffentlichen Bücherverbrennungen. Zum 80. Jahrestag wollen wir aus einigen der verbrannten Texte lesen und gemeinsam der Verbrechen und Opfer gedenken.

Setzen wir ein Zeichen! Verbrannt, doch nicht vergessen!

Flyer