Die klassenkämpferische Kraft!
KONTAKT

Forderungen der Istanbuler Flughafen-Arbeiter

2Wir dokumentieren an dieser Stelle die berechtigten Forderungen der Bauarbeiter am neuen Flughafen von Istanbul, die sich momentan massiver Repression durch den türkischen Staat ausgesetzt sehen.

Informationen zu den Geschehnissen finden sich hier.

Sofortige Freilassung aller verhafteten Flughafen-Arbeiter!
& Solidarität mit den berechtigten Forderungen der Bauarbeiter am Flughafen Istanbul:
  • Keiner unserer Kollegen, die sich an dem Widerstand beteiligt haben, darf entlassen werden.
  • Ausgesprochene Entlassungen müssen zurückgenommen werden.
  • Servicebusprobleme müssen gelöst werden.
  • Unterkünfte und Bäder müssen ordentlich gesäubert und die Betten müssen von dem Kakerlakenbefall befreit werden.
  • Das Gesundheitspersonal muss sich um die erkrankten Kollegen kümmern, arrogante Behandlungen müssen beendet und notwendige Arzneien beschafft werden.
  • Sämtliche Löhne sind zu überweisen, keine Barauszahlungen.
  • Nicht bezahlte Löhne müssen sofort bezahlt werden.
  • Arbeiter und Vorarbeiter müssen das gleiche Essen bekommen.
  • IGA Funktionäre, die seit langem von diesen Problemen Kenntnis haben, aber untätig waren, müssen von ihren Pflichten unterbunden werden.
  • Das akzeptierte Protokoll ist der Presse vorzustellen.
  • Arbeitsmorde müssen verhindert werden.
  • Kollegen, die sich in ihren Heimatstädten aufhalten, aber seit sechs Monaten ihren Lohn nicht erhalten haben, müssen sofort entlohnt werden.
  • Aufwandsentschädigungen für Schlafen, Essen und Feiertage müssen ausgezahlt werden.
  • Die Aufsicht der (Gast)Arbeiter aus Aserbaidschan, Selim Öztürk, hat Unrecht begannen und muss von dieser Pflicht entbunden werden.
  • Arbeitsbekleidung ist zu stellen.
  • Fahrtzeiten im Servicebus sind als Arbeitszeiten anzuerkennen.

Die Forderungen der im Widerstand stehenden Arbeiter müssen erfüllt werden!

Die Flughafenarbeiter sind nicht alleine! Bauarbeiter sind keine Sklaven!

Hoch die internationale Solidarität!