25.7. in Wien: Solidarität mit den Samstagsmüttern!

Kundgebung: 25. Juli, 11.00 Uhr, Stephansplatz (Stock-im-Eisen-Platz)

Jeden Samstag Punkt 12 Uhr treffen sich Mütter, Angehörige von Vermissten, um nach ihren Angehörigen zu suchen, nach ihrem Schicksal zu fragen. Seit 25 Jahren – dieses Mal, in der 800. Woche, können sie wegen der Bedingungen in der Türkei nur auf Social Media zusammenzukommen. In ganz Europa finden jedoch aus Solidarität Kundgebung statt!

Sie wollen wissen, was dem Opfer widerfahren ist, und sie wollen ihre Angehörigen zurück – tot oder lebendig. Mit dieser Forderung wird versucht, diese Menschenrechtsverletzungen im kollektiven Gedächtnis lebendig zu halten. Die zweite Forderung betrifft die Feststellung der Täter und die strafrechtliche Ahndung des Verbrechens.

Wir rufen alle unsere Freundinnen und Freunde am 25. Juli um 11.00 – 13.00 Uhr zum Stephansplatz auf, um diesen stillen Schrei auf die Straße Wiens zu tragen!

Hintergrundinfos über die Samstagsmütter

Ähnliche Beiträge

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Via Facebook teilen
Share on twitter
Via Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen
Share on pinterest
Via Pinterest teilen