Sozialer Wohnbau in Wien: ein Potemkinsches Dorf?

Diskussionsveranstaltung am Volksstimmefest
Sozialer Wohnbau in Wien: ein Potemkinsches Dorf?
Es diskutieren:
  • Rudi Fischer, KOMintern, Ökonom: Wohnpolitik in Wien: Was läuft falsch? Wie ginge es richtig?
  • Stefan, PdA Wien: Nein zum Mietwucher – für sozialen Wohnbau!
  • Irene Mötzl, SLP, Betriebsrätin „Wohnservice Wien“: Das Arbeiten und das Wohnen im Gemeindebau
Moderation:
  • Otto Bruckner, PdA-Vorsitzender
Sonntag 4.9. 16:00
KOMintern-Stand: Initiativenstraße, Standnummer 133

Ähnliche Beiträge

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Via Facebook teilen
Share on twitter
Via Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen
Share on pinterest
Via Pinterest teilen