Die klassenkämpferische Kraft!
KONTAKT

Gemeinsam gegen den sozialen Kahlschlag!

2Freitag, 12. Oktober 2018

Wien:

AMS Redergasse 10.00 Uhr

U3 Ottakring von 16:00 bis 18:00

Infos zu Innsbruck, Graz, Linz siehe hier
Bundesweiter Aktionstag gegen den sozialen Kahlschlag! Menschen aus dem Sozial-und Pflegebereich wehren sich gegen die Verschlechterungen bei der Mindestsicherung und die Streichung der Notstandshilfe. Worum gehts? Die Regierung macht munter weiter wenn es darum geht, das Leben von Menschen zu verschlechtern. Betroffen sind nicht die Superreichen, sondern Menschen mit niedrigem Einkommen, ArbeitnehmerInnen, Erwerbsarbeitslose, MigrantInnen, Flüchtlinge und Menschen mit vielen Kindern. Nach dem 12-Stundentag und Verschlechterungen im Gesundheitswesen wollen sie jetzt bei der Mindestsicherung kürzen. Dagegen wehren sich viele Menschen bundesweit.
Der Aktionstag Gemeinsam gegen Sozialkürzungen am 12. 10. beginnt mit einer Kundgebung vor dem AMS Redergasse (Redergasse 1, 1050, nähe U4 Pilgramgasse) um 10 Uhr. Um 16.00 findet eine gößere Aktion bei der U3 Ottakring statt.
Unsichere Beschäftigungsverhältnisse nehmen zu, längerer Arbeitszeit für alle (12 Stundentag), Menschen ohne Arbeit und MindestsicherungsbezieherInnen werden immer größeren Schikanen ausgesetzt uvm. wollen wir vor dem AMS thematisieren und mit den Menschen ins Gespräch kommen. Schau vorbei und diskutier mit uns, wie die Angriffe der Regierung zurückgeschlagen werden können!