Die klassenkämpferische Kraft!
KONTAKT

Der neue KOMpass ist da!

kompass_titelMit der 8. Ausgabe startet auch unsere Zeitung “KOMpass” ins neue Jahr 2014. “Gegen Lohnkürzung und Sozialabbau” heißt es im Titel, eine der zentralen Losungen von KOMintern vor den AK-Wahlen in Tirol, Wien und Niederösterreich.

Im Blattinneren informieren wir über unser Wahlprogramm und unsere KandidatInnen in Wien und Tirol, dazu auch ein Interview mit Melike Tohumcu, KOMintern Spitzenkandidatin für die Tiroler AK-Wahl (27.1.-7.2.2014)
Ein besonderer Schwerpunkt der achten KOMpass-Ausgabe liegt in der Vermittlung unserer konkreten Forderungen wie “Mindestlohn und Arbeitszeitverkürzung”, “Löhne rauf, Preise runter!”, “Gleicher Lohn für gleiche Arbeit”.
Weiters berichtet unsere AK-Rätin Selma Schacht von der letzten Vollversammlung der AK-Wien und wir befassen uns ausführlich mit den Themen Arbeitslosigkeit, KV-Verhandlungen, dem “Budgetloch-Wunder”, dem Massenphänomen Leiharbeit sowie mit internationaler Solidarität und gegen rechte Hetze und Gewalt.
Unter dem Motto “Klassenkampf macht´s möglich!” präsentiert KOMintern-Vorsitzender Nadir Aykut in drei Sprachen (deutsch/türkisch/serbo-kroatisch) wofür wir stehen und wofür wir kämpfen.

Wer nun Lust auf die Lektüre des neuen KOMpass bekommen hat, muss sich entweder auf die Suche nach einem UHUDLA-Straßenverkäufer machen, denn seit 2010 erscheint „KOMpass“ regelmäßig als Beilage in der beliebten Straßenzeitung UHUDLA. In den nächsten Wochen werden AktivistInnen von KOMintern jedoch auch in ganz Österreich Verteilaktionen durchführen. Gerne senden wir die aktuelle KOMpass-Ausgabe auch per Post zu (Bestellung via E-Mail an info@komintern.at).

Abomöglichkeiten und die bisherigen Ausgaben zum Download gibt es hier: KOMpass