Die klassenkämpferische Kraft!
KONTAKT

Der “freiwillige” 12-Stunden-Tag

freiwillig

Der erneute Vorstoß der Bundesregierung in Richtung Ausweitung der Arbeitszeiten mit 12-Stunden-Tag und 60-Stunden-Woche ist keine “Anpassung an moderne Lebenswelten” wie sie vor sich hin lügen, sondern ein gewaltiger Angriff auf unsere Rechte. Wer im Gegensatz zu Kurz und Co. weiß, wie es ist zu arbeiten, weiß auch ganz genau, dass es mit der sogenannten “Freiwilligkeit” im realen Arbeitsleben nicht weit her ist.
Nur über gewerkschaftlichen Kampf und Widerstand aus den Betrieben werden sich die schwarz-blauen Attacken zurückschlagen lassen – nur so können Regierung und Kapital die Stirn geboten werden!