Die klassenkämpferische Kraft!
KONTAKT

Monats-Archive: Februar 2018

Do, 8.2. Opernballdemo 2018: Gegen die Regierung der Reichen!

OPERNBALLDEMO 2018 GEGEN DIE REGIERUNG DER REICHEN
8. Februar 2018, 18:00, U6 Josefstädterstraße

Turbulente Zeiten kommen auf uns zu. Das Kapital bereitet neue Angriffe auf die breite Mehrheit der Bevölkerung vor und findet in der neuen Regierung eine willige Vollstreckerin. Es steht ein Regierungsprogramm vor der Tür, das den Wunschzettel der Banker und Industriellen erfüllt. Die übrigen Parlamentsparteien bieten weder eine Alternative im Interesse der Mehrheit noch stellen sie dieses System grundsätzlich in Frage. Während die Einen eine aggressive neoliberale Rhetorik an den Tag legen, lügen uns die Anderen die Möglichkeit eines „sozialen Kapitalismus“ vor. Sie alle sind Teil des kapitalistischen Einheitsbreis.

Am Opernball feiern die tatsächlich Reichen und vermeintlich Schönen zusammen mit ihren Handlangern aus der Politik. Gleichzeitig ist der Alltag für alle anderen immer schwieriger zu bewältigen: Nulllohnrunden, Kürzungen im Sozialbereich und Weiterlesen

Demo 3.2.: Nein zu Schwarz-Blau und Nein zum rechtsextremen Burschenbundball in Linz!

Sozialabbau im ganzen Land – Unsere Antwort: Widerstand! demo-linz-03022018
Nein zu Schwarz/Blau und Nein zum rechtsextremen Burschenbundball in Linz!
Samstag, 3. Februar 2018, 16:30 Uhr
Treffpunkt: am Pfarrplatz in Linz
internationalistischer-block-020302018
Aufruf des internationalistischen Blocks:

Die neue Regierung steht fest. Und was der ArbeiterInnenklasse in den nächsten Jahren droht, haben die letzten Wochen bereits gezeigt: Der 12-Stunden-Arbeitstag und die 60-Stunden-Arbeitswoche, Studiengebühren, eine regelrechte Enteignung der Erwerbslosen und massive Angriffe auf erkämpfte Arbeitsrechte und gewerkschaftliche Interessensvertretungen. Die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen und Reformen führen zur unmittelbaren Verschlechterungen der Arbeits- und Lebensumstände der breiten Mehrheit der Bevölkerung und stärkt gleichzeitig die Position des Kapitals sowie die vorherrschenden kapitalistischen Ungleichheitsverhältnisse im Land stärken.

Für uns ist klar, dass der Widerstand Weiterlesen